Analyse

146036940771847498_100000x669.featured

Trauerfeier in Baku: Abschied von Piloten der aserbaidschanischen Armee

146036940771847498_1000x669

Familienangehörige und Verwandten haben den Piloten der aserbaidschanischen Streitkräfte Major Urfan Valizade, Major Tabriz Musazade, Oberleutnant Bakir Ismayilov, darunter Oberstleutnant Murad Mirzaev, die bei Kämpfen im Bergkarabach beim Abschuss eines Kampfhubschraubers vom Typ Mi-24 durch armenische Kräfte ums Leben gekommen sind, bei einer Trauerfeier in Baku die letzte Ehre erwiesen, gibt die Nachrichtenagentur AZERTACbekannt.

Die Folgen und die Chronik der armenischen Aggression gegen Aserbaidschan

69

In den Jahren 1990-1992 wurde das aserbaidschanische Gebiet Berg-Karabach (nach der Verwaltungseinrichtung in Aserbaidschan  bis 1991 war die Gesamtfläche der Bezirke Schuscha, Khodschawend, Eskeran, Hadrut, Agdere und der Stadt Khankendi 4400 km²) von den armenischen Streitkräften besetzt.